1 Home > 2 Presse >
Führungswechsel bei Johnson & Johnson Consumer

8. Januar 2019

Paul Copeland ist neuer Area Managing Director Central Europe

Neuss, 8. Januar 2019. Seit Anfang des Jahres ist der Brite Paul Copeland neuer Area Managing Director Central Europe für die Consumer-Sparte von Johnson & Johnson. Zusätzlich wird er in dieser Funktion den Vorsitz der Geschäftsführung übernehmen. Er folgt auf Jan Meurer, der innerhalb des Konzerns nach Singapur wechselt.

Paul Copeland ist seit mehr als 20 Jahren für Johnson & Johnson tätig und leitete zuletzt das Geschäft des Konsumgütersektors in Kanada, einem der weltweit größten nationalen Märkte für das Unternehmen. Seine Laufbahn bei Johnson & Johnson begann er 1995 als Key Account Manager in seinem Heimatland Großbritannien. Im Laufe seiner internationalen Karriere bekleidete er verschiedene Managementpositionen innerhalb des Konzerns, unter anderem in Lateinamerika, Europa und dem Mittleren Osten.

Seit 1. Januar 2019 ist Paul Copeland für Mitteleuropa („Central Europe“) zuständig und wird das Geschäft aus dem Headquarter in Neuss leiten. Die Region umfasst neben Deutschland auch die Niederlande, Belgien, Österreich, die Schweiz, Ungarn, Tschechien, die Slowakei, Polen und die baltischen Staaten. „Central Europe ist eine wirtschaftlich starke und gleichzeitig sehr vielfältige Region mit unterschiedlich strukturierten Märkten“, so Paul Copeland. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den Teams unser Business weiter auszubauen.“

Paul Copeland folgt auf Jan Meurer, der das Geschäft seit 2015 leitete und in diesem Zeitraum die Regionen DASHB (Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien) und Central Eastern Europe (Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen und die baltischen Staaten) erfolgreich zusammengeführt hat. Er hat zum 1. Januar 2019  innerhalb des Unternehmens eine neue Position angenommen und ist nun als Präsident der drei Sektoren Pharma, Medical Devices und Consumer für das Geschäft in Südostasien verantwortlich.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Paul einen erfahrenen Experten für die Region Central Europe gewinnen konnten“, sagt Jan Meurer. „Mit seinem Innovationsgeist und seiner Kenntnis des Unternehmens, aber auch der verschiedensten Märkte weltweit, wird er für das Geschäft in CE wichtige Impulse liefern.“

Pressefotos

Hier finden Sie alle Pressefotos in der Übersicht.

Hier finden Sie alle Pressefotos von Unternehmensinformationen.

 

Texte zum Download

 

Über Johnson & Johnson

Die Johnson & Johnson GmbH steht für den Geschäftsbereich Consumer in Deutschland. Mit rund 127.000 Mitarbeitern in mehr als 250 Firmen zählt Johnson & Johnson zu den weltweit größten Gesundheitsunternehmen. Im Mittelpunkt steht eine starke Kultur der Fürsorge. Das Statement of Caring fasst dieses Selbstverständnis in Worte: „Für die Welt sorgen … beim Einzelnen beginnen©“. Mit den Geschäftsfeldern Consumer, Pharmaceuticals und Medical Devices setzte der 1886 gegründete Konzern 2015 weltweit rund 70 Milliarden US-Dollar um. In Deutschland ist das Unternehmen im Bereich Consumer mit einer Vielzahl bekannter Konsumgütermarken und rezeptfrei erhältlicher Arzneimittel vertreten, unter anderem in den Bereichen Frauenhygiene, Gesichts- und Körperpflege sowie Schmerzlinderung und Raucherentwöhnung.

Mehr zur Johnson & Johnson GmbH unter www.jnjgermany.de