1 Home > 2 Presse >
Great Place to Work & PRIDE 500-Siegel

22. März 2018

Johnson & Johnson Family of Companies erhält Auszeichnung als einer der Top 10 Arbeitgeber in Deutschland und PRIDE 500-Siegel 

  • Johnson & Johnson Family of Companies ist beim Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber» von Great Place to Work® erneut als einer der Top 10 Arbeitgeber ausgezeichnet worden.
  • Die Auszeichnung steht für besonderes Engagement bei der Gestaltung einer vertrauensvollen und förderlichen Kultur der Zusammenarbeit im Unternehmen.
  • Zudem wurde Johnson & Johnson als offenes und inklusives Unternehmen für LGBTI-Talente mit dem PRIDE 500-Siegel ausgezeichnet.

 

Norderstedt/Neuss, 22. März 2018 - Johnson & Johnson Family of Companies, mit den Geschäftsbereichen Consumer, Medical und Pharmaceuticals, ist beim Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber» vom Great Place to Work® Institut erneut als einer der zehn besten Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die ihren Beschäftigten besonders attraktive und förderliche Arbeitsbedingungen bieten. Bereits in den vergangenen Jahren hat Johnson & Johnson erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen.

„Die Auszeichnung zeigt erneut, dass Johnson & Johnson ein attraktiver Arbeitgeber ist und die Arbeit unserer rund 3.800 Mitarbeiter in Norderstedt, Neuss und an den vielen anderen Standorten in ganz Deutschland in hohem Maße von Vertrauen, Stolz und Teamgeist geprägt ist“, sagt Dr. Frank Zils, Leiter Personal Johnson & Johnson Deutschland und Österreich.

Am Great Place to Work® Dachwettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber» beteiligten sich bundesweit rund 740 Unternehmen aller Größen und Branchen. Sie stellten sich einer freiwilligen Prüfung der Qualität und Attraktivität ihrer Arbeitsplatzkultur durch das unabhängige Great Place to Work® Institut und dem Urteil der eigenen Mitarbeiter. Bewertungsgrundlage war eine ausführliche anonyme Befragung von Mitarbeitern der Johnson & Johnson Family of Companies zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Darüber hinaus wurde das Management zu förderlichen Maßnahmen und Angeboten der Personalarbeit im Unternehmen befragt.

Johnson & Johnson Family of Companies mit PRIDE 500-Siegel ausgezeichnet
Weiterhin wurde die Johnson & Johnson Family of Companies mit dem PRIDE 500-Siegel als Unternehmen ausgezeichnet, das eine offene, inklusive und wertschätzende Unternehmens- und Organisationskultur gegenüber seinen LGBTI (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Intersex) Mitarbeitern pflegt. Damit gehört die Johnson & Johnson Family of Companies zu Deutschlands stolzesten Arbeitgebern.
Das PRIDE 500-Siegel zeigt, dass Johnson & Johnson diskriminierungsfreie Arbeitsplätze sicherstellt und aktiv alle Zielgruppen der LGBTI-Community mit einem ganzheitlichen Konzept und eigenen Maßnahmen fördert.

Das Arbeitgebersiegel wird von der LGBTI Job- und Karriereplattform STICKS & STONES und dem Aktionsbündnis gegen Homophobie e. V. vergeben. Die Arbeitgeber müssen an einem Audit teilnehmen, in dem die eigenen Prozesse, Anforderungen und Unternehmensrichtlinien auf LGBTI Diversity Management überprüft werden.

„Bei Johnson & Johnson schaffen wir eine Umgebung, in der Mitarbeiter jeden Tag ihre Einzigartigkeit authentisch leben können.
Johnson & Johnson ist stolz darauf, ein offener Arbeitgeber zu sein. Mit dem PRIDE 500-Siegel möchten wir unser Commitment zu einer respektvollen und wertschätzenden Arbeitsumgebung zum Ausdruck bringen“, sagt Kimberly Maucher-Lynch, Manager Talent Akquisition Deutschland und Österreich.

 

Pressefotos

Hier finden Sie alle Pressefotos in der Übersicht.

Hier finden Sie alle Pressefotos von Unternehmensinformationen.

 

Über Johnson & Johnson

Die Johnson & Johnson GmbH steht für den Geschäftsbereich Consumer in Deutschland. Mit rund 127.000 Mitarbeitern in mehr als 250 Firmen zählt Johnson & Johnson zu den weltweit größten Gesundheitsunternehmen. Im Mittelpunkt steht eine starke Kultur der Fürsorge. Das Statement of Caring fasst dieses Selbstverständnis in Worte: „Für die Welt sorgen … beim Einzelnen beginnen©“. Mit den Geschäftsfeldern Consumer, Pharmaceuticals und Medical Devices setzte der 1886 gegründete Konzern 2015 weltweit rund 70 Milliarden US-Dollar um. In Deutschland ist das Unternehmen im Bereich Consumer mit einer Vielzahl bekannter Konsumgütermarken und rezeptfrei erhältlicher Arzneimittel vertreten, unter anderem in den Bereichen Frauenhygiene, Gesichts- und Körperpflege sowie Schmerzlinderung und Raucherentwöhnung.

Mehr zur Johnson & Johnson GmbH unter www.jnjgermany.de