1 Home > 2 Presse >
Stellungnahme bebe Zartpflege "Mogelpackung des Jahres"

25. Januar 2016

Die Johnson & Johnson GmbH distanziert sich von den Vorwürfen der Verbraucherzentrale Hamburg im Rahmen der Abstimmung zur „Mogelpackung des Jahres“. Die Berechnungen sind weder repräsentativ noch halten sie einer vertiefenden Überprüfung stand. Sie beruhen lediglich auf einem stichprobenartigen Vergleich von Preisen in Filialen eines Händlers und anderen nicht genannten Quellen.

 

Seit dem Sommer 2015 ist die bebe® Zartcreme Dose in den handelsüblichen Größen erhältlich. Infolge dessen wurde die unverbindliche Preisempfehlung im Verhältnis zur Veränderung der Füllmenge zwischen 14% und 28% angehoben – die erste Erhöhung für bebe Zartcreme Produkte seit 2010. Grund sind unter anderem gestiegene Rohstoff- und Energiepreise.

 

Auch wenn das Unternehmen unverbindliche Preisempfehlungen gegenüber dem Handel abgibt, liegen die Ladenpreise nicht in der Verantwortung der Johnson & Johnson GmbH, sondern im Ermessen des Handels.

Pressefotos

Hier finden Sie alle Pressefotos in der Übersicht.

Hier finden Sie alle Pressefotos von bebe Zartpflege.

 

Texte zum Download

Word-Version (203.5 KB)
PDF-Version (84.72 KB)
 

bebe Zartpflege® - Unser Service für Journalisten

Sie haben Fragen zu bebe Zartpflege®? Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Pressebüro Johnson & Johnson GmbH
c/o Ogilvy Public Relations GmbH
Am Handelshafen 2-4
40221 Düsseldorf 

Tel.:  +49 (0)211 49700 744
Fax: +49 (0)211 49700 110
E-Mail: pressebuero.jnj(at)ogilvy.com