1 Home > 2 Über uns > 3 Geschichte

Geschichte

Vor 130 Jahren hatten die Brüder Robert, James und Edward Johnson eine wegweisende Idee: Sie entwickelten Produkte zur sterilen Wundversorgung. Damit legten sie den Grundstein für den Erfolg der Johnson & Johnson Family of Companies.

Schwarzweißfotografie des ersten Johnson & Johnson Gebäudes in News Jersey

In New Jersey (USA) starteten die drei Brüder 1886 mit der Herstellung von Pflastern und Produkten zur medizinischen Versorgung von Wunden. Damit begann die Erfolgsgeschichte von Johnson & Johnson. Schon in den 1920er Jahren expandierte das Unternehmen nach Kanada, Europa und Australien.

Seit 1973 in Deutschland


In Deutschland ist die Consumersparte von Johnson & Johnson mit der Übernahme der Carl Hahn GmbH im Jahr 1973 aktiv. Diese produzierte erfolgreich Tampons – die Marke o.b.® stand schon damals stellvertretend für die Kategorie Tampons. Der Erfolg von o.b.® war die Basis für die Expansion in Deutschland: 1977 kam Carefreeauf den Markt. In den 1980er Jahren wurden PENATEN® und NEUTROGENA® Teil des Unternehmens. COMPEED® folgte im Jahr 2002. Durch eine Aquisition und die Integration der McNeil GmbH & Co. oHG im Jahr 2008 erweiterte sich das Sortiment um zahlreiche frei verkäufliche Arzneimittel – zum Beispiel mit den Marken DOLORMIN®, Regaine, IMODIUM® akut, LIVOCAB™ und NICORETTE®.

Campus in Neuss


Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung wurde 2008 in Neuss neu gebaut: in direkter Nachbarschaft zur Janssen Cilag GmbH (Johnson & Johnson Pharmaceuticals).

Unsere Meilensteine

Die Meilensteine von Johnson & Johnson 1886 - 2013

Great Place to Work AuszeichnungUnsere Innovationskraft und Arbeitskultur wird immer wieder prämiert.

Werte

Johnson & Johnson Mitbegründer Robert Wood JohnsonDas im Jahr 1943 von Robert Wood Johnson formulierte Credo bestimmt das Unternehmenshandeln bis heute – weltweit.